Startseite Sie befinden Sich hier: > Aktuelles
14.02.2018 13:17 Uhr Alter: 6 Tage

One Billion Rising - Für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen


One Billion Rising („eine Milliarde erhebt sich“) setzt sich als getanzter Protest für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen ein.

Die „Milliarde“ errechnet sich aus der statistischen Aussage der UN, dass ein Drittel aller Frauen und Mädchen weltweit in ihrem Leben Opfer von Gewalt werden.

One Billion Rising findet als getanzte Kundgebung statt, weil Tanz Kraft gibt, weil Tanz im öffentlichen Raum ein Statement ist – und weil Frauen, die durch Gewalt traumatisiert worden sind, über den Tanz zu ihrem Körper zurückfinden können.

Am Mittwoch, den 14. Februar 2018 beteiligten sich auch in Amstetten hunderte Teilnehmerinnen und Teilnehmer am gemeinsamen Tanz anlässlich der One Billion Rising-Aktion in der Amstettner FUZO.

Über die vielen Teilnehmerinnrn freut sich auch Maria Reichartzeder vom Frauenhaus Amstetten, das gemeinsam mit der Frauenberatung Mostviertel, der Katholischen Frauenbewegung und der Stadtgemeinde Amstetten die Aktion in Amstetten veranstaltet hat.

„Ich möchte mich auch bei unseren Kooperationspartnern für deren Unterstützung bedanken, dem Ostarrichi-Gymnasium, der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik, der Bundeshandelsakademie, der Polytechnischen Schule, der Höheren Bundeslehranstalt für Wirtschaftliche Berufe, der Fachschule für wirtschaftliche Berufe Amstetten, dem Tanzstudio AngeLeo, Transjob, den SPÖ-Frauen und der ÖVP-Amstetten“, so Reichartzeder.

„Mit One Billion Rising wird ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen gesetzt. Frauen sollen wissen, es gibt Hilfe und Möglichkeiten zum mutigen Schritt aus Gewaltbeziehungen und wir wollen die Zivilgesellschaft sensibilisieren, hinzuschauen und nicht wegzuschauen", ist Vzbgm NR Ulrike Königsberger-ludwig überzeugt dass es wichtig ist immer wieder darauf hinzuweisen, dass Gewalt gegen Frauen und Kinder kein Kavaliersdelikt ist und die Schuld immer beim Täter ist. "Schön, dass so viele gekommen sind um ein Zeichen zu setzen.

Druckversion

counselling