Wir sind eine Fairtrade Gemeinde!
Kindergemeinde Amstetten

Kontrast

AAAA

Wetter

Startseite Sie befinden Sich hier: > Aktuelles
13.02.2017 07:33 Uhr Alter: 45 Tage

Neue Kurzparkzonenregelung in Amstetten


Für die bestehende gebührenpflichtige Kurzparkzone im Stadtzentrum von Amstetten wird ab März 2017 an Einkaufssamstagen die Gebührenpflicht aufgehoben. Als Einkaufssamstage, an denen künftig keine Parkgebühr entrichtet werden muss, gelten der jeweils 1. Samstag im Monat und zusätzlich die Samstage vor den vier Adventsonntagen. An diesen gebührenfreien Samstagen ist jedoch der Beginn des Parkvorganges mittels Parkuhr in üblicher Weise sichtbar zu machen.
Gleichzeitig wird ab März 2017 die maximal zulässige Parkdauer in der gebührenpflichtigen Kurzparkzone einheitlich für alle Tage (Montag bis Samstag) von bisher 180 Minuten auf 120 Minuten reduziert.
Dies entspricht dem bisherigen Parkverhalten von über 95% der Nutzerinnen und Nutzer. Außerdem wird damit gewährleistet, dass die im unmittelbaren Zentrum gelegenen Parkplätze tatsächlich für kürzere Erledigungen genutzt werden und durch die höhere Fluktuation die Parkplätze von mehr Besucherinnen und Besuchern genutzt werden können. Für Erledigungen, die länger als 2 Stunden dauern, stehen rund um das Zentrum in 100 bis 200 m Entfernung die beschrankten Parkplätze zu den unveränderten Tarifen zur Verfügung. Von der neuen Regelung (gebührenfreie Einkaufssamstage und maximale Parkdauer 2 Stunden) unberührt bleiben neben den beschrankten Parkplätzen auch alle bisher schon gebührenfreien Kurzparkzonen (wie z. B. beim Alten Städtischen Friedhof oder Postamt).
Die Stadtgemeinde Amstetten erwartet sich, mit dieser Maßnahme einen weiteren Beitrag zur Attraktivierung des Einkaufserlebnisses im Stadtzentrum leisten zu können.

Druckversion

counselling