Wir sind eine Fairtrade Gemeinde!
Kindergemeinde Amstetten

Kontrast

AAAA

Wetter

Startseite Sie befinden Sich hier: > Natur&Umwelt > Luftgütemesswerte

NUMBIS Luftgütemesswerte

Die Messwerte auf unserer Homepage werden vom Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterAmt der Niederösterreichischen Landesregierung zur Verfügung gestellt.

Was heißt NUMBIS?

NUMBIS steht für Niederösterreichisches Umwelt- Beobachtungs- und Informations- System. - Weitere Informationen und grafische Auswertungen finden Sie auf Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.numbis.at

Was beobachtet NUMBIS?

Die Luft die Sie atmen. NUMBIS ist die Qualitätskontrolle der Luft im Land Niederösterreich.

Was wird gemessen?

Luftschadstoffe wie Schwefeldioxid, Stickstoffoxide, Ozon, Kohlenmonoxid, Staub, BTX, Staubsammlung-Bergerhoff und meteorologische Daten wie Windrichtung/-stärke/Böen, Lufttemperatur, Luftfeuchte, Globalstrahlung, Sonnenscheindauer. In Amstetten werden die Werte für Ozon, NO2, Staub, sowie Lufttemperatur und Windrichtung/Stärke gemessen.

Wie wird gemessen?

Ein Messnetz aus 40 Messstellen in ganz Niederösterreich misst vollautomatisch rund um die Uhr ca. 40 Daten und übermittelt die Werte laufend per ISDN an die Zentrale.

Schadstoffe

Ozon, O3:
Spurengas, 3 O - Atome, reaktives Oxidationsmittel, farblos, charakt. Geruch. schlecht wasserlöslich, fotochemische Ozonbildung, Ozonschicht in 20 - 25 km. Höhe.
Wirkung: Negative Auswirkungen auf die Atemwegsorgane; wird aufgrund der geringen Wasserlöslichkeit bis tief in die Lunge eingeatmet; Beeinträchtigung der Lungen- funktionsfähigkeit; pathologische und morphologische Veränderungen; inbesondere bei Kindern und Älteren: Kopfschmerzen, Augenreizungen, Brustenge, Husten.
Weitere Information zu Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterOzon bei Wikipedia

Feinstaub, PM10:
Angabe in ppb nicht möglich. Staubpartikelgrößen mit einem Durchmesser < 10 µm und unterschiedlicher Zusammensetzung.
Ursache: Verbrennung (Dieselruß, Hausbrand), Industrie, Erosion, Straßenabrieb.
Wirkung: Teilweise Lungengängigkeit, Schwächung der Atemwegsorgane; vermehrte Erkrankungen des Atmungs- und des Herz-Kreislaufsystems bis hin zur Verminderung der Lebenserwartung.
Weitere Informationen zum Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFeinstaub bei Wikipedia

Stickstoffdioxid, NO2:
1µg/m³=1,9123 ppb. Spurengas, stark oxidierend braun, stechender Geruch, relativ gut wasserlöslich. Ursache: Biologische Prozesse, Brände bodennahe Atmosphäre.
Wirkung: Reizgas für die Atemwegsorgane; aus der Lösung in den Schleimhäuten resultiert eine erhöhte Anfälligkeit gegenüber Krankheitserregern im Atemtrakt.
Weitere Informationen zu Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterStickstoffdioxid bei Wikipedia.

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen

 

 

Druckversion

counselling