Wir sind eine Fairtrade Gemeinde!
Kindergemeinde Amstetten

Kontrast

AAAA

Wetter

Startseite Sie befinden Sich hier: > Bürgerservice > Sicherheitsinfos > Notruftipps

Handy-Notruf-Tipps

  • Symbol: Rotes Kreuz.Laden Sie Ihr Mobiltelefon immer komplett auf und lassen Sie es immer eingeschaltet!
  • Notruf absetzen (122,133,144 oder 140), wenn Netz vorhanden.
  • Wenn Sie keinen Empfang haben, dann: Handy aus- und einschalten und statt dem PIN-Code "112" eingeben. Achtung: Bei manchen Handys muss die SIM-Karte auch noch entfernt werden!
  • 112 wählen, denn der Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterEuro-Notruf sucht sich automatisch das stärkste Netz.
  • Der Euro-Notruf wird mit höchster Priorität behandelt. Das führt sogar dazu, dass normale Gespräche beendet werden, um eine freie Leitung zu bekommen.
  • Immer noch kein Netz? -> Standort wechseln und immer wieder 112 wählen!
  • Legen Sie erst auf, wenn Sie von den Einsatzkräften am Notruftelefon dazu aufgefordert werden.
  • Laut österreichischem Telekommunikationsgesetz ist es erlaubt, in Notfällen über den Mobilfunkbetreiber eine Standortbestimmung zu veranlassen, dies funktioniert aber nur, wenn Handy eingeschaltet ist. Ortsbestimmung kann um einige Kilometer abweichen!
  • Für Tourengeher: Bitte bewahren Sie Ihr Handy immer mit einem Abstand von 30 - 40 cm zu Ihrem LVS-Gerät (Verschüttetensuchgerät) auf, damit die Frequenz des LVS-Gerätes nicht gestört wird!
  • Notrufe in Grenznähe (im Umkreis von 30km) können auch im Ausland ankommen!

Notrufnummern in Österreich:

122: Feuerwehr
133: Polizei
144: Rettung

Eine Liste weiterer Notrufnummern für Amstetten finden Sie im Bereich
Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBürgerservice-Intrastruktur-Notruf.

weitere Informationen zum Euro-Notruf erfahren Sie unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.sos112.info/

Druckversion

counselling