INFORMATIONEN - AKTUELLES

Info zum neuen Modell der Kurzarbeit_20. März 2020

Seit Donnerstag, 19. März 2020 liegen das neue Modell der Kurzarbeit und die Umsetzungsrichtlinien vor. Die Kurzarbeit ermöglicht es, Arbeitskosten erheblich zu reduzieren und Beschäftigte halten zu können.

Das neue Modell wurde in Sozialpartnergesprächen weiter attraktiviert und die Bedingungen für Unternehmen erleichtert. Das AMS übernimmt den Ersatz der Kosten der Sozialversicherungsbeiträge bereits ab dem ersten Monat der Kurzarbeit, es ersetzt fast zur Gänze die Mehrkosten, die sich im Vergleich zur tatsächlichen Arbeitszeit ergeben. Das gilt für Einkommen bis 5.370 Euro (Höchstbeitragsgrundlage). Im neuen Modell können auch Lehrlinge einbezogen werden.

Voraussetzung sind

·         eine Sozialpartnervereinbarung mit Wirtschaftskammer und Gewerkschaft: In Betrieben mit Betriebsrat ist eine Betriebsvereinbarung, in Betrieben ohne Betriebsrat eine Einzelvereinbarung mit jedem einzelnen Arbeitnehmer erforderlich.
·         die Zustimmung des Arbeitsmarktservice

Info des AMS:

https://www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/kurzarbeit

 

Download – Kurzarbeit-Antrag, Pauschalsatztabellen, Pauschalsatz Erläuterungen und Beispiele, Bundesrichtlinie Kurzarbeitsbeihilfe:

https://www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/kurzarbeit/downloads-kurzarbeit

 

Im Anhang übersenden wir eine detaillierte Info zum neuen Modell sowie Muster für Sozialpartnervereinbarungen (Betriebsvereinbarung und Einzelvereinbarung).

 

Foto: Karin Jung / pixelio.de