65. Amstettner Kulturwochen 2019

Jede Menge kulturelle Highlights vom 8. bis 24. November

Bei der 65. Auflage der Amstettner Kulturwochen steht wieder eine enorme Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen am Programm.  Konzerte, Ausstellungen, Musik verschiedenster Art – von Swing über Klassik bis hin zu Jazz und Blasmusik – Buchpräsentationen und Theater werden zum Besten gegeben. Insgesamt werden in den Amstettner Kulturwochen, organisiert von der Kulturabteilung der Stadt Amstetten, 16 Veranstaltungen in der Zeit von 8. bis 24. November 2019 geboten.

Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Region sind wieder mit dabei. Dazu zählen z. B. die Lokalmatadore des Amstettner Symphonieorchesters, des Musikvereines Mauer-Öhling sowie die Naturfreunde Fotogruppe und viele mehr. Vervollständigt wird das Programm mit weiteren Highlights und Neuzugängen wie Laura Rafetseder, der Nice Guy Bigband, BK4 und der Kunstausstellung klein.GROSS kuratiert von Judith Branstötter und Ludmilla Geiblinger im Schloss Ulmerfeld.

Kulturstadträtin Elisabeth Asanger betont die Charakteristik der Kulturwochen: „Die Künstlerinnen und Künstler aus der Region bieten auch dieses Jahr wieder ein vielseitiges Programm für jeden Geschmack. Uns ist es wichtig, dass regionale wie auch überregionale Kunst und Kultur für jede Person leicht zugänglich ist. Der Kulturpass bietet hier die Möglichkeit, dass die Inhaberinnen und Inhaber viele Veranstaltungen der Kulturwochen kostenfrei besuchen können.“

Der Veranstaltungsfolder mit ausführlichen Beschreibungen aller 16 Veranstaltungen liegt im Kultur- und Tourismusbüro (Öffnungszeiten: Montag–Freitag 9–17 Uhr, Samstag 9–12 Uhr, 07472/601-454, info(at)amstetten.at) auf bzw. steht er auf www.amstetten.at/kultur/kulturwochen als Download zur Verfügung.

Das Kulturwochenprogramm finden Sie hier.

Mag. Elke Strauß (Leiterin Kulturelle Angelegenheiten und Tourismus), Kulturstadträtin Elisabeth Asanger, BA